Golf begeistert!

Aktive Unterstützung – zur Verbesserung Ihres Handicaps.

Die Faszination des Golfspielens ist ungebrochen. Das intensive Erleben der Natur macht den Golfsport zu etwas Besonderem und prägt sein Image. Schließlich legen Golfer pro Spiel je nach Platz und Handicap Strecken zwischen 6,5 und 12 km zurück.

Ein Golfspieler hat in der Schwungphase eine große mentale Aufgabe zu meistern. Allein deshalb gilt es, die langen Strecken davor und danach gelenkschonend und entspannt zurückzulegen. Es ist gut nachzuvollziehen, dass Schmerzen oder Ermüdungserscheinungen zu einer Beeinträchtigung des Schwungs führen können.

Die individuell auf Sie und Ihre Golfschuhe angepasste Einlage bietet auf oftmals unebenem Golfrasen Stabilität und kann im entscheidenden Moment den Schwung durch Druckverteilung am Fuß unterstützen. Natürlich immer in Abhängigkeit Ihrer Schlaghand. Die Fußbelastung der Endposition steht dabei im Fokus – die optimale Führung des Fußes in den Bewegungen der vier Phasen des Golfschwungs wird ebenfalls sichergestellt.

Ob stützend oder bettend, ob entlastend oder sensomotorisch: Wenn es darum geht, Ihren Bewegungsapparat mit hochwertigen, maßgefertigten Einlagen zu unterstützen, zu entlasten, sind wir der richtige Partner für Sie. Von Sportlern geprüft und auf Herz und Nieren getestet, überzeugen unsere Einlagen in der Stoßdämpfung, Haltbarkeit und Unterstützung von sportrelevanten Bewegungen. Bei der Herstellung Ihrer Golfschuheinlagen erfassen wir Ihre Fußmaße mit modernsten Mess- und Prüfgeräten und fertigen Ihnen mit größtem handwerklichem Geschick Ihre optimalen individuellen Einlagen.

Dabei stehen die komplexen biomechanischen Anforderungen des Golfsports selbstverständlich im Mittelpunkt aller Vermessungen. Unsere spezialisierten Berater und Fachverkäufer beraten Sie ausführlich. Gerne arbeiten wir hier auch mit Ihrem Arzt oder Orthopäden zusammen, um die für Sie beste Einlage zu fertigen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!    

  • Rückenbeschwerden
  • „Golfer-Ellenbogen“
  • Handgelenksschmerzen
  • Schulterschmerzen
  • Hüftscherzen
  • Knieschmerzen
  • Fußschmerzen
  • an der Technik arbeiten
  • gute, passende Schuhe
  • intensives Aufwärmen
  • Dehnübungen
  • Kräftigung der beanspruchten Körperteile
  • Ausgleichssportarten (Schwimmen etc.)
  • Bandagen für Gelenke (Hand, Knie, Ellenbogen)
  • Fußdruckmessungen um Fehlstellungen zu erkennen und zu behandeln
  • Fußbandagen
  • Prothesen
  • Schienen
  • Golfschuheinlagen – speziell für Sie gefertigt – sorgen für Bequemlichkeit auf längeren Strecken, Schonung der Gelenke und einen stabilen Stand. Sie harmonisieren den Bewegungsablauf, verbessern die Koordination und erzeugen eine dynamischere Schlagkraft durch eine optimale Drehbewegung.
Kontakt

Sie haben Fragen? Melden Sie sich bei uns.

Beginnen Sie zu tippen und drücken Sie die Enter Taste, um die Seite zu durchsuchen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen